Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

Artikel für März 2011

Microsoft Zertifikatdienste: Vorlage “Webserver” für erweiterte Anforderung nicht verfügbar

Gerade wollte ich bei einem Kundensystem ein internes Webserver-Zertifikat in einer Microsoft Zertifizierungsstelle über die interne Webseite registrieren. Beim Aufruf der internen Webseite der Zertifizierungsstelle (Zertifikatdienste)

http://<Servername>/certsrv

wählte ich die erweiterte Zertifikatanforderung und suchte vergeblich die Zertifikatvorlage “Webserver“. Die Vorlage existierte zwar und ich hatte als Domänen-Administrator auch das Recht zur Anforderung des Zertifikats, allerdings erhielt ich lediglich die folgende Auswahl:

Beitrag weiterlesen …

Microsoft Office 2010 Standard auf Remotedesktopserver Windows 2008 R2 aktivieren

Für einen Kunden musste ich kürzlich einen neuen Remotedesktopserver (ehemals Terminalserver) unter Windows Server 2008 R2 aufsetzen. Normalerweise stellt die Installation von Microsoft Office Produkten kein Problem dar, typischerweise werden Anwendungen auf einem Terminalserver immer über den Punkt “Anwendung auf dem Remotedesktopserver installieren” in der Systemsteuerung eingerichtet.

Für die Microsoft Office 2010 Standard Version verwendete ich das ISO Abbild aus Microsoft Volume Licensing Service Center mit der Bezeichnung OPEN_Office_2010_W32_German_MLF_X16-51947.iso. Zu meiner Verwunderung fragte aber der Installationsassistent von Office 2010 nicht nach dem Produktschlüssel, nach der Bestätigung des Licence Agreements ließ sich Office sofort ohne Problem installieren.

Beitrag weiterlesen …

WMI Fehler auf HP Server (Event ID 10) bei Abfrage ‘Select * from HP_McSystemEvent’ (0x80041010)

Wenn man die aktuelle System Management Software (SmartStart) von Hewlett-Packard für die Server unter Windows (Server 2003 und 2008) installiert, werden nicht nur verschiedenste Treiber- sondern auch Softwarekomponenten aktualisiert bzw. eingerichtet. Dazu zählen auch die HP Insight Management WBEM Provider für Windows Server. Über diese Provider kommunizieren verschiedene Dienste und Anwendungen (beispielsweise die HP System Management Homepage) von Hewlett-Packard mit dem Windows Management Instrumentation (WMI). Die Erklärung der Begriffe für WBEM und WMI findet man bei Microsoft unter dem KB-Eintrag 216738.

Nach der Installation der Software erhält man nach einem Neustart des Servers oftmals Fehler im Anwendungsprotokoll, die aus der Quelle WMI mit der Event-ID 10 stammen und folgenden Meldungstext beinhalten:

Ereignisfilter mit Abfrage “select * from HP_McSystemEvent” konnte im Namespace “//./root/wmi” nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041010. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Beitrag weiterlesen …

Eventlog Monitoring via SMTP – zentral verwaltet und kostenfrei

Wer (wie ich) viele Serversysteme zu betreuen hat, freut sich über jede Automatisierung, die den Administrator in seiner täglichen Arbeit unterstützt. In meinem heutigen Beitrag möchte ich meine kleine Lösung für die Weiterleitung von (bestimmten) Meldungen aus dem Ereignisprotokoll zur zentralen Überwachung und Auswertung präsentieren. Grundsätzlich ist die Überwachung (Monitoring) von IT-Landschaften extrem wichtig, informiert sie doch frühzeitig über mögliche, entstehende Probleme, auf die so im Vorfeld reagiert werden kann. Nach meiner Erfahrung kommt es nur sehr selten zu einem Komplettausfall einer Komponente, der durch eine geeignete Überwachung nicht hätte verhindert werden können.

Typischerweise interessieren den Administrator alle Fehlermeldungen (eventuell auch Warnungen) im System- und Anwendungsprotokoll eines Servers. Abhängig von der Angriffsfläche des Systems könnten auch erfolglose Anmeldeversuche aus dem Sicherheitsprotokoll von Interesse sein. Nun gibt es verschiedenste Lösungen auf dem Markt, die genau diese Anforderungen mehr oder weniger gut erfüllen können.

Beitrag weiterlesen …

Gruppenrichtlinienfehler: Group Policy Files, Event ID 8194, 0x8007000d

Bei der Abarbeitung einer geänderten Gruppenrichtlinie erhielt ich auf einem Domänencontroller (Windows Server 2008) im Anwendungs-Ereignisprotokoll aller 3 Minuten die folgenden Fehlermeldungen:

The client-side extension could not remove computer policy settings for ‘Richtlinienname {GUID}’ because it failed with error code ‘0x8007000d The data is invalid.’ See trace file for more details.

Die Fehlermeldung verweist glücklicherweise an die richtige Stelle, ich hatte im Computer-abhängigen Teil der Richtlinie (Gruppenrichtlinien-Erweiterungen) einige Änderungen für Dateien und Ordner vorgenommen (GPO: Computerkonfiguration, Einstellungen, Windows-Einstellungen, Dateien bzw. Ordner).

Beitrag weiterlesen …