Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

Biometrischer Fingerprint-Sensor auf HP ProBook 650 G1 unter Windows 10 aktivieren

Beruflich nutze ich ein HP ProBook 650 G1, bis vor kurzem mit Windows 8.1. Mit dem Gerät bin ich sehr zufrieden, es bietet eine umfangreiche Ausstattung, bei ordentlicher Leistung und guter Akku-Laufzeit. Da in dem Notebook ein Fingerprint-Sensor verbaut ist, nutzte ich bisher die Software HP Client Security Manager um mich mit meinem Fingerabdruck anmelden zu können.

Vor dem Update auf Windows 10, welches ich kürzlich durchführte, deinstallierte ich den HP Client Security Manager vorsichtshalber (wie einige andere Komponenten), um während des Update-Prozesses (mit mehreren Neustarts) in „keine Fallen zu tappen“.

Problem

Nach dem Update freute ich mich auf die native Unterstützung des Fingerprint-Lesers durch Windows 10 – auf meinem privaten Lenovo Notebook funktionierte selbiger jedenfalls sofort. Leider fand ich in den Einstellungen (Windows-Taste + I, Konten, Anmeldeoptionen) keine Option für Windows Hello (Fingerprint-Unterstützung).

Nach einer kurzen Recherche im Internet fand ich die notwendigen Registry-Einstellungen, die für eine Aktivierung der biometrischen Funktionen gesetzt werden müssen:

HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Biometrics
Enabled REG_DWORD 0x1

Damit werden die biometrischen Funktionen aktiviert. Um sich die Funktion auch bei einer Domänenanmeldung nutzen zu können, ist folgender zusätzlicher Schlüssel und Eintrag nötig:

HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Biometrics\Credential Provider
Domain Accounts
REG_DWORD 0x1

Nach einem Neustart des Gerätes erwartete ich, dass die Option zur Verwendung des Fingerprint-Lesers nun verfügbar sei, doch diese fehlte nach wie vor.

Lösung

Für die native Unterstützung im Betriebssystem ist es von Bedeutung, dass ein Treiber aus dem Windows Biometric Framework (WBF) zum Einsatz kommt. In meinem Fall wurde im Gerätemanager noch der ursprüngliche Treiber von HP [Validity Sensors] angezeigt.

Nach dem Entfernen des Gerätes und dem gleichzeitigen Löschen des Treibers im Gerätemanager, genügte eine einfache Suche nach neuen Geräten. Nach einem kurzen Moment installierte Windows 10 den aktuellen Treiber für meinen Fingerprint-Leser – inkl. WBF-Unterstützung:

Fingerprint Sensor (WBF Unterstützung)

Nach einem Neustart war nun auch im Menü der Anmeldeoptionen die gewünschte Funktion verfügbar:

Windows-Hello für Fingerprint-Unterstützung

Nach der Erfassung meiner Fingerabdrücke funktioniert nun auch die Anmeldung ohne Passworteingabe nur durch Scannen meines Fingerabdrucks.

Fazit

Die biometrische Funktionen empfinde ich persönlich als große Hilfe. Bei einer entsprechenden Kombination von verschiedenen Sicherheitstechnologien ist diese aus meiner Sicht auch hinreichend sicher. Die beschriebene Konfiguration der Registry-Änderungen lässt natürlich in Unternehmen auch über Gruppenrichtlinien steuern. Dazu stehen die folgenden Optionen unter Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Windows-Komponenten, Biometrie zur Verfügung:

Gruppenrichtlinieneinstellungen für Biometrie

Damit können die Funktionen gezielt für Gruppen von Client-Computern (möglicherweise in Kombination mit der Bitlocker-Verschlüsselung) aktiviert werden. Wie bei allen meinen Beiträgen gilt: Bei Tipps, Vorschlägen sowie Fragen oder Kritiken hinterlasst bitte einen Kommentar.

Einen Blog am Leben zu erhalten kostet Zeit und Geld. Da ich auf meiner Seite weder Werbung einbinde, noch andersweitige Zuwendungen erhalte, freue ich mich über jede kleine Spende. Einfach und unkompliziert geht das über PayPalMe. Du unterstützt damit diesen Blog. Vielen Dank.

3 Kommentare für “Biometrischer Fingerprint-Sensor auf HP ProBook 650 G1 unter Windows 10 aktivieren”

  • Rainer Regel

    Hallo,
    ich habe eine Pro Book 14 und habe auch den HP Client Security Manager deinstalliert. Allerdings ist er doch noch auch nach der Deinstallation vorhanden. Die zusätzlichen Programme, die vorher deinstalliert werden mußten, konnte ich erfolgreich deinstallieren. Wieso hat die Deinstallation bei Ihnen geklappt. HP Support konnte mir nicht helfen und hat nur Neuinstallation Win7 pro empfohlen.
    Danke für Hilfe
    Rainer Regel

  • waunzel@web.de

    Hi – unbedingt auch das ursprüngliche installations-Verzeichnis löschen!!!

    Liegt in C:SWSetupsp66915 o.ä.!! Windows ist schlau und sucht auch in diesen Directories. Werden durch die Treiberentfernung dort nicht gelöscht!
    Ansonsten war der Tipp gold wert!

  • Andy

    Hallo Bent,

    Du hast mir gerade richtig klasse geholfen… Ganz lieben Dank

    Auf einen ProBook 6570b hat es geklappt. Geht wieder… :-)

Einen Kommentar hinterlassen:

Antispam Bee hat Bent's Blog vor 460.512 Spam-Kommentaren bewahrt.