Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

Artikel für die Kategorie ”Hochverfügbarkeit”

Windows Failover Cluster Validation Test wird mit Fehler beendet

Bei einem Kunden wurde ein neu eingerichteter Cluster – bestehend aus 2 physischen IBM Servern x3650 M4 mit Windows Server 2008 R2 SP1 Enterprise – mit Hilfe des Failover Cluster Validation Tests auf Konformität mit Microsoft geprüft. Im erstellten Report tauchten dabei zwei Fehler auf, die sich der Kunde nicht erklären konnte.

Im Bereich Inventory, List Fibre Channel Host Bus Adapters und List SAS Host Bus Adapters wurde jeweils folgender Fehler gemeldet:

An error occurred while executing the test. There was an error getting information about the Fibre Channel controllers installed on the nodes. There was an error retrieving information about the Fibre Channel host bus adapters from node ‘SERVERNAME’. Invalid class Beitrag weiterlesen …

Kostenfreie NFR-Version des SIOS DataKeeper Cluster Edition für Microsoft MVPs

Vor einiger Zeit berichtete ich über die Software DataKeeper auf meinem Blog. Die vorgestellte Replikationssoftware für Microsoft Windows Server, die als Filtertreiber unterhalb des NTFS-Dateisystems komplette, lokale Volumes Block-weise über das Netzwerk spiegelt, kann nun vom Hersteller SIOS kostenfrei als NFR Version (Not For Resale) bezogen werden. Dabei handelt es sich sogar um die DataKeeper Cluster Edition, die sich nahtlos in die Microsoft Cluster Failover Services integrieren lässt und so die Notwendigkeit eines externen Storage Sub-Systems eliminiert. Dadurch ermöglicht der DataKeeper (Cluster Edition) den Betrieb von Software die zwar im Microsoft Failover Cluster unterstützt wird, aber bisher nur durch Einsatz eines externem, zentralen Storage betrieben werden konnte. Der DataKeeper bietet für die Spiegelung die beiden Replikations-Modi synchron und asynchron an – speziell mit dem letzten Modus lassen so bequem auch WAN-Replikationen einrichten.

Das Angebot von SIOS (ehemals SteelEye) richtet sich an Microsoft MVPs, die – nach einer Anfrage über datakeeper-mvp@us.sios.com – eine kostenfreie NFR-Version erhalten. Der originale Artikel ist unter dem folgenden Link erreichbar.

Bei Fragen zum DataKeeper – welcher auch über das Unternehmen bezogen werden kann, für das ich regulär arbeite – hinterlasst eine kurzen Kommentar. MVP Anfragen für die NFR-Version richtet bitte direkt an obige E-Mail-Adresse.

USV-Verbindung an einem Windows Server 2008 R2 Server überwachen

Um einen Ausfall-sicheren Betrieb eines Servers gewährleisten zu können, benötigt man – abhängig von den Anforderungen – eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV oder auch UPS). Dabei existieren verschiedene Arten unterschiedlichster Hersteller, die entweder über ein serielles Kabel (aktuell USB), oder über das Netzwerk mit dem zu schützenden System zu kommunizieren. Dazu kommt noch eine Agenten-Software auf dem Server selbst, welche bestimmte Reaktionen bei den möglichen Zuständen definiert und auslöst. Doch es geht auch einfacher.

Beitrag weiterlesen …

DataKeeper – Block-basierte Spiegelung von Volumes über das Netzwerk

In meinem heutigen Beitrag möchte ich ein Produkt vorstellen, welches ich in meiner mittlerweile 11-jährigen Eigenschaft als Hochverfügbarkeitsberater in sehr vielen Kundenprojekten erfolgreich eingesetzt habe. Ich bin kein Freund von Schleichwerbung, wenn ich allerdings von einem (kostenpflichtigen) Produkt überzeugt bin, dann empfehle ich selbiges auch weiter.

Beitrag weiterlesen …