Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

RoboMirror – eine clevere GUI für RoboCopy

Gerade habe ich von einem guten Freund (bugbuster666) eine interessante Meldung gelesen, deren Inhalt ich gleich ausprobieren wollte. Es geht um einen grafischen Aufsatz (GUI) für das ultimative Kopier-Werkzeug Robocopy von Microsoft. Nun gibt es genügend Tools, die als GUI für Robocopy daherkommen, warum also ausgerechnet RoboMirror?

Der Clou an RoboMirror ist, dass dieser für die Kopieraktion die Volume Shadow Copy Services (VSS) nutzt, dadurch werden auch Dateien kopiert, die auf der Quellseite momentan geöffnet und so gesperrt sind.

Ein Task bzw. eine Aufgabe lässt sich planen und so automatisiert, wiederholt ausführen. Ein weiterer Vorteil ist die Übersicht, die RoboMirror präsentiert, sobald man das Backup gestartet hat:

Diese Übersicht und die Möglichkeit den Vorgang abzubrechen, ersparen dem Benutzer unter Umständen jede Menge Ärger oder ungewollte Dateioperationen. RoboMirror kann bei SourceForge heruntergeladen werden.

Fazit

Ich würde RoboMirror nicht unbedingt als vollständiges Backup- oder Synchronisations-Werkzeug einstufen, allerdings bietet es durch die Nutzung von VSS sowie die Aktions-Vorschau deutlich mehr Möglichkeiten als Robocopy selbst.

Einen Blog am Leben zu erhalten kostet Zeit und Geld. Da ich auf meiner Seite weder Werbung einbinde, noch andersweitige Zuwendungen erhalte, freue ich mich über jede kleine Spende. Einfach und unkompliziert geht das über PayPalMe. Du unterstützt damit diesen Blog. Vielen Dank.

Ein Kommentar für “RoboMirror – eine clevere GUI für RoboCopy”

  • Tom Schmidt

    Sehr geehrter Herr Schrader,

    ich habe Ihren Artikel über RoboMirror mit großem Interesse gelesen- vielen Dank dafür!

    Wenn Sie kurz Zeit und Lust haben, so würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie mir schreiben könnten, weshalb Sie RoboMirror nicht unbedingt für Backups bzw. Synchronisierungen empfehlen?

    Denn RoboMirror ist die einzige Software, die ich kenne, die fähig ist, überlange Pfade (Ordner mit sehr vielen Unterordnern) zu kopieren- alle anderen Programme, die ich probierte (auch teure Backup-Software), konnten dies nicht, weshalb sie für mich wertlos sind, da ich regelmäßig Ordner mit sehr langen Pfaden (vielen Unterordnern) kopieren bzw. „backuppen“ muss.

    Falls Sie eine Backup-Software (oder ein anderes Kopier-Programm) kennen, mit dem dies ebenfalls oder sogar besser möglich ist, so wäre ich Ihnen sehr dankbar für einen Hinweis und würde mich auch über PayPay erkenntlich zeigen…

    Darüberhinaus bin ich auch sehr an einer Software interessiert, mit der es möglich ist, überlange Pfade (Ordner mit sehr vielen Unterordnern) unter Windows anzulegen- denn auch hier stoße ich täglich an die Grenzen vom Windows Explorer.

    Vielleicht bietet Ihre Firma ja zufällig eine Software-Lösung für dieses Problem an… Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ich der einzige Mensch mit diesem Problem bin- schließlich gibt es ja gigantische Datenbanken.

    Wie auch immer: Ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

    Mit besten Grüßen,
    Tom Schmidt

Einen Kommentar hinterlassen:

Antispam Bee hat Bent's Blog vor 508.470 Spam-Kommentaren bewahrt.