Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

Artikel für das Schlagwort ”Terminalserver”

Prozess csrss.exe verursacht hohe I/O Last

Vor einigen Tagen berichteten die Anwender eines Kunden, dass ihre Arbeit auf den ihnen zur Verfügung stehenden Terminalservern (Windows Server 2003 R2, 32 Bit) gefühlt äußerst träge wäre.

Problem

Die Untersuchung der einzelnen Terminalservern ergab, dass auf jedem der Farm-Mitglieder im Prozess-Explorer eine sehr hohe I/O-Auslastung protokolliert wurde:

Beitrag weiterlesen …

Remote Desktop Server: Zwischenablage funktioniert nicht

Bei einem unserer Kunden habe ich kürzlich einen weiteren Remote Desktop Server (früher Terminalserver) zu einer bestehenden Farm hinzugefügt um die Verteilung der Benutzer zu optimieren. Da die Umgebung vollständig virtualisiert wurde, Benutzer-Profile Server-gespeichert sind und eine Programm-Liste existierte, war die Installation praktisch ein Kinderspiel, da selbige sehr schnell abgeschlossen war. Doch nach dem alle Konfigurationsarbeiten abgeschlossen waren, berichtete der Kunde von einem merkwürdigen Verhalten.

Beitrag weiterlesen …

Windows Server 2008 R2 Terminalserver: Fehler beim Zugriff auf Benutzersitzungen

Eine alltägliche Situation: Ein Kunde ruft an und hat ein zunächst einfach erscheinendes Problem. Da man selbst zumeist hinter einem anderen Problem steckt und um eine schnelle Lösung bemüht ist, liegt nichts näher, als sich einfach auf die Sitzung des Benutzers zu schalten und selber nach dem Rechten zu sehen.

Dank VPN-Standortverbindung zum Kundensystem und Terminalserverumgebungen vor Ort alles kein Problem, denkt man. Nach der Initiierung der Remoteüberwachung über die Terminaldiensteverwaltung gab es aber gelegentlich unangenehme Überraschungen.

Beitrag weiterlesen …

Terminalserver-Lizenzserver aus einer Windows Umgebung entfernen

Da ja aktuell immer mehr Windows-Systeme von Version 2003 auf 2008 (R2) umgestellt werden, trifft sicher den einen oder anderen auch jenes Problem, auf das ich in der vergangenen Woche gestoßen bin. Es betrifft die Windows Terminalserver-Dienste, genauer den Terminalserver-Lizenzserver. Wer bisher in reinen Windows Server 2003 Umgebungen Terminalserver betrieben hat, hat auch zwangsläufig die Terminalserverlizenzierung in dieser Version verwendet.

Beitrag weiterlesen …

Windows Server 2008: Terminaldienste-Lizenzserver meldet Warnung EventID 4105 (Fehlercode: 0x80070005)

Wer auf einem Windows Server 2008 Terminaldienste-Lizenzserver CALs (Client Access Licence) für Benutzer ausstellen möchte und die Berichtsfunktionen nutzen will, wird möglicherweise im Ereignisprotokoll des Lizenzservers Warnungen des Events 4105 erhalten. Diese Warnung besagt, dass der Lizenzserver das Attribut für der Terminalserverlizenzierung im betreffenden Benutzerobjekt nicht aktualisieren konnte:

Der Terminaldienste-Lizenzserver kann die Lizenzattribute für Benutzer „<Benutzername>“ in der Active Directory-Domäne „<FQDN>“ nicht aktualisieren. Stellen Sie sicher, dass das Computerkonto für den Lizenzserver Mitglied der Gruppe „Terminalserver-Lizenzserver“ in der Active Directory-Domäne „<FQDN>“ ist. Falls der Lizenzserver auf einem Domänencontroller installiert ist, muss das Netzwerkdienstkonto ebenfalls Mitglied der Gruppe „Terminalserver-Lizenzserver“ sein. Fügen Sie in diesem Fall zunächst die entsprechenden Konten zur Gruppe „Terminalserver-Lizenzserver“ hinzu, und starten Sie anschließend den Terminaldienste-Lizenzierungsdienst neu, um die Verwendung von benutzergebundenen Terminaldienste-Clientzugriffslizenzen zu verfolgen bzw. Berichte darüber zu erstellen. Win32-Fehlercode: 0x80070005

Beitrag weiterlesen …