Bents Blog

 

Ein IT Blog mit Themen aus dem Windows Server Umfeld.

Artikel für das Schlagwort ”WSUS”

Erste Synchronisation der Windows Server Update Services (WSUS) bricht mit HTTP Fehler ab

Eben ist mir der Fehler nun bereits zum zweiten Mal passiert, ein Grund also einen kurzen Beitrag darüber zu schreiben. Bei dem Aufsetzen eines neuen Update-Servers (für Windows Updates und Sophos Enterprise Console) bei einem unserer Kunden ließ sich der Windows Server Update Service 3.0 SP2 partout nicht zu einer initialen Synchronisation überreden. In einem anderen Beitrag hatte ich bereits ein Synchronisationsproblem des WSUS erfolgreich lösen können – dieses hatte allerdings nichts mit dem aktuellen Problem zu tun. Als Hinweis erschien lediglich ein wenig aufklärender HTTP Fehler:

WebException: Fehler bei der Anforderung mit folgender Fehlermeldung: — Object moved to here. — bei System.Web.Services.Protocols.SoapHttpClientProtocol.ReadResponse …

Beitrag weiterlesen …

Windows Server Update Services (WSUS) auf Windows Server 2012 mit automatischer Bereinigung

Es ist bereits eine ganze Weile her, dass ich meinen Beitrag für die automatische WSUS-Serverbereinigung mit Tasks und Skripten veröffentlicht habe. Inzwischen haben wir unseren eigenen internen Windows Server Update Service (WSUS) von Windows Server 2003 auf einen Windows Server 2012 migriert. Die dafür nötigen Schritte möchte ich an dieser Stelle dokumentieren und dabei ebenfalls auf die Änderungen bzw. Anpassungen in meinen WSUS-Cleanup Skripten eingehen.

Beitrag weiterlesen …

WSUS Fehler bei der Synchronisierung, Fehler 80072F8F bei Windows Update

Manche Probleme sind einfach nicht schlüssig erklärbar, zumindest für die Lösung des hier dokumentierten Falls habe ich eine ziemlich lange Zeit benötigt. Es geht um den Microsoft Windows Server Update Service kurz WSUS.

Auf Grund der zentralen Verteilung von Updates innerhalb einer Organisation ist der WSUS durchgängig bei unseren Kunden im Einsatz, allerdings bereitete mir ein System einige Kopfschmerzen. Obwohl die betroffene Umgebung zu den aktuellsten gehört, tauchte das Problem nun bereits zum zweiten Mal auf. Der WSUS ist in der aktuellen Version 3.0 Service Pack 2 auf einem mit Hyper-V virtualisierten Windows Server 2008 R2 Standard installiert. Dieser Server ist Mitglied einer Domäne und versorgte ca. 70 Clients bereits eine geraume Zeit mit den neuesten Windows Updates.

Beitrag weiterlesen …

Automatische WSUS Serverbereinigung mit Tasks und Skripten

Die Windows Updates Services (aktuelle Version 3.0 SP2) kennt jeder versierte Serveradministrator. Als zentraler Server lädt er entsprechend der Konfiguration alle Microsoft Updates herunter und verteilt diese innerhalb der eigenen Organisation. Dazu benötigt der WSUS eine eigene Datenbank, entweder ein SQL Server 2005 Express Edition (frei zum Download verfügbar) oder – sofern vorhanden – einen vollwertigen SQL Server. Viel wichtiger aber ist Speicherplatz, denn der WSUS muss ja alle Updates für die Rechner der Organisation vorhalten.

Update vom 11. März 2013

Mittlerweile ist eine neue Version des Artikels unter Windows Server Update Services (WSUS) auf Windows Server 2012 mit automatischer Bereinigung auf diesem Blog verfügbar. Damit einhergehend steht auch eine neue Version 2013 des Skriptes WSUS-CleanUp.zip zum Download bereit.

Beitrag weiterlesen …